Ulm (ots) –

In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 00:08 Uhr, fährt ein 49jähriger mit seinem Fahrrad von Kellmünz in Richtung Dettingen an der Iller. Im Bereich einer Einmündung verlor der Radler die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte auf die Fahrbahn. Er verletzte sich am Kopf und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 49jährigen fest. Ein Test bestätigte den Verdacht mit weit über einem Promille. Der verletzte Radfahrer wurde mit dem Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Dort erfolgte noch die Blutentnahme. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum (Susanne Holzmüller)
Tel. 0731/188-1111, [email protected] ++++(078679)

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal