Peine (ots) –

Die Polizei in Peine macht die Zahlen der Verkehrsstatistik 2023 öffentlich.
Insgesamt sinken die Zahlen bei Unfällen und verletzten Personen im Vergleich zum Vorjahr.
Leider ist im vergangenen Jahr eine Person mehr bei einem Verkehrsunfall zu Tode gekommen als noch in 2022.
Insgesamt zeigen sich die Bemühungen der Polizei, auch in Zusammenarbeit mit ihren Sicherheitspartnern, in Prävention und Verkehrsüberwachung als zielführend.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Peine
Malte Jansen, POK
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05171 / 99 9-107
[email protected]

Original-Content von: Polizei Salzgitter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal