Ratzeburg (ots) –

23. April 2024 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 21.04.24 – Groß Grönau

Am 21.04.24, um 07.30 Uhr kam es auf der BAB20, Höhe Groß Grönau zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Pkw.

Am Morgen des 21.04.24 befuhr ein 37-jähriger Pkw Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern mit seinem VW Golf die BAB 20 von Lübeck kommend in Richtung Rostock. Aus noch ungeklärter Ursache verlor er in Höhe Groß Grönau die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr drei Warnbarken. Anschließend setzte er seine Fahrt für ca. drei km fort, ehe das Fahrzeug aufgrund von zwei luftleeren Reifen kurz hinter der AS Groß Sarau zum Stehen kam. Bei der darauffolgenden Kontrolle wurde beim Pkw Fahrer Atemalkohol durch die Kollegen wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab ein vorläufiges Ergebnis von 0,30 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, an dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 EUR. Es entstand ein Fremdschaden in Höhe von ca. 300 EUR. Der Mecklenburger wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Niklas Schwarz
Telefon: 04541/809-2012
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal