Rotenburg (ots) –

Polizei wendet sich an Elmer Einwohner – Bitte Kameraaufnahmen und Grundstücke überprüfen

Bremervörde-Elm. Mit einem Aufruf wendet sich die Bremervörder Polizei an die Einwohner von Elm: Es scheint durchaus möglich, dass der immer noch vermisste Arian Arnold (6) auf einem privaten Grundstück von einer privaten Überwachungskamera aufgenommen worden sein könnte. Deshalb bitten die Beamten eigene Kameraaufzeichnungen zu überprüfen. Obwohl die Ortschaft Elm von Einsatzkräften durchsucht worden ist, könnte sich der vermisste Junge auch in einem Schuppen oder einem ähnlichen Versteck aufhalten. Auch hier bittet die Polizei die Einwohner von Elm, entsprechende Möglichkeiten auf dem eigenen Grundstück zu abzusuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal