Rotenburg (ots) –

Öffentlichkeitsfahndung: 6-jähriger Junge vermisst

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Bremervörde-Elm. Seit Montagabend sucht die Bremervörder Polizei mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften nach einem vermissten Jungen. Der 6 Jahre alte Adrian Arnold wurde zuletzt gegen 19.30 Uhr bei sich zu Haus in der Straße Ohfeldring in Elm gesehen. Wie er von dort verschwinden konnte, ist noch unklar. Der Junge ist Autist, kann sich nicht artikulieren und reagiert auch nicht auf Ansprache. Er hat dunkelblonde Haare. Zuletzt war er bekleidet mit einem orangefarbenen, längeren Pullover, einer schwarzen Jogginghose mit Drachenmuster und Socken. In der Nacht haben hunderte Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, DRK nach dem verschwundenen Adrian gesucht – bislang ohne Erfolg. Die Polizei setzte Suchhunde und eine Drohne ein, die Feuerwehr suchte mit einem Boot auf der Oste. Die Suche nach Adrian wird unvermindert fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal