Otterbach (Kreis Kaiserslautern) (ots) –

Ein Schockmoment sorgte am frühen Montagmorgen auf der Kreisstraße 62 für einen Unfall. Ein 73-Jähriger kam hierbei von der Straße ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und stieß dort gegen ein Verkehrsschild.
Zu dem Unfall kam es, als der Mann gegen 5:30 Uhr mit seinem grauen Opel Astra von Kaiserslautern in Richtung Otterbach unterwegs war. Kurz vor der Ortseinfahrt bog ein Wagen von der Waldstraße in die Kreisstraße ein. Hierbei geriet der unbekannte Verkehrsteilnehmer jedoch auf die Gegenfahrbahn, weswegen der Senior dem Pkw ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Was er aber nicht verhindern konnte, war der anschließende Zusammenstoß mit dem Schild auf der Verkehrsinsel. Der Opel und das Verkehrszeichen wurden dabei beschädigt. Der entgegenkommende Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Verkehrsteilnehmer machen könne, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2150 mit der Polizei in Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |kfa

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: [email protected]
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal