Ludwigshafen (ots) –

Zwischen Donnerstagmorgen (18.04.2024, 8:30 Uhr) und Montagmorgen (22.04.2024, 7:45 Uhr) wurde eine Scheibe eines parkenden BMW eingeschlagen. Der bislang unbekannte Verursacher durchsuchte im Anschluss den Innenraum des Fahrzeugs, konnte nach derzeitigem Kenntnisstand jedoch nichts entwenden.
Der Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Hinweise auf den Täter sind bisher nicht vorhanden. Das Auto stand zur Tatzeit im Donnersbergweg.

In unmittelbarer Nähe hierzu, in der Ludwig-Reichling-Straße, wurde außerdem ein weiteres Auto mit eingeschlagener Scheibe festgestellt. Der Halter wurde informiert. Er gab an, seinen goldfarbenen Mercedes zwischen dem 01.04.2024, 0 Uhr und dem 22.04.2024, 8 Uhr abgestellt zu haben. Es wurde auch aus diesem Auto nichts entwendet. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Ob auf Grund der räumlichen Nähe ein Tatzusammenhang bestehen könnte, wird Bestandteil der Ermittlungen sein. Zur Klärung der Einbrüche bittet die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per E-Mail [email protected] .

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Pressestelle
Hannah Berens
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: [email protected]
https://s.rlp.de/86q

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal