Bingen (ots) –

Am Abend des 22.04.2024 kontrollierten Beamte der PI Bingen gegen 20 Uhr einen 20-jährigen Fahrer eines E-Scooters in der Ortslage Bingen-Dromersheim, da an dessen E-Scooter kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Es zeigte sich, dass kein gültiger Versicherungsschutz für diesen bestand. Weiterhin konnten beim Fahrer Anhaltspunkte für den zeitnahen Konsum von Betäubungsmittel gewonnen werden. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Stoffgruppe THC (Cannabis). Der Fahrer muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Versicherungsschutz sowie einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. Es war zudem nicht das erste Mal, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln im Straßenverkehr aufgefallen ist, was im konkreten Fall nun ein Bußgeld von 1500 Euro mit sich führt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: [email protected]
http://ots.de/vPCp5a

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal