Hemer (ots) –

Eine Mitarbeiterin einer Praxis überraschte am Montagmorgen um 7.55 Uhr einen Einbrecher in den Räumen. Als sie in die Praxis kam, hörte sie Geräusche, dann huschte eine männliche Person vor ihr über den Flur und rief ihr in einer fremden Sprache etwas zu. Die Zeugin trat richtigerweise den Rückzug an. Draußen sah sie noch, wie sich eine männliche Person am Fallrohr vom Balkon im 1. Obergeschoss zur Straße herunterhangelte und wegrannte. Sie schätzte den Unbekannten auf etwa 1,80 bis 1,85 Größe. Er trug einen schwarzen Hoodie mit neongrüner Kapuze, eine blaue Jeanshose und schwarze Schuhe. Wie die Polizei später feststellte, hatte der Einbrecher auf dem Balkon eine Scheibe eingeschlagen und konnte in das Gebäude eindringen. In der Praxis brach er Schränke auf und versuchte, einen am Boden fixierten Tresor abzulösen. Die Polizei sicherte Spuren. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: [email protected]
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal