Ludwigsburg (ots) –

Das Polizeirevier Ludwigsburg ermittelt derzeit gegen einen noch unbekannten Täter, der am Montag (22.04.2024), gegen 14:30 Uhr, in einem Bus der Linie 422 eine 14-Jährige belästigte. Die Jugendliche befand sich in der letzten Reihe des Busses, als sie bemerkte, dass der Unbekannte sie anstarrte und währenddessen sein Geschlechtsteil berührte. Als sie den Bus am Klinikum Ludwigsburg verließ, folgte ihr der Unbekannte noch ein kurzes Stück.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 40-50 Jahre alten, ca. 170 bis 180 cm großen Mann gehandelt haben, der kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart hatte. Er soll einen blassen Teint haben, unreine Haut und ungepflegt aussehen. Der Mann war mit einem grauen Kapuzenpullover mit Reißverschluss, einer hellblauen Jeans und Sportschuhen bekleidet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ludwigsburg unter Tel. 07141 18-5353 oder per Mail an [email protected] zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-8777
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal