Ludwigsburg (ots) –

Mit einem renitenten 25-jährigen Mann hatten es am Montag (22.04.2024) gegen 18:50 Uhr Beamte des Polizeireviers Böblingen zu tun. Im Bereich des Bahnhofs Böblingen stellten sie den lauthals schreienden Mann fest, der sich mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Nachdem die Beamten den 25-Jährigen kontrollieren wollten, reagierte dieser sofort aggressiv und lies sich auch durch mehrere Versuche der Einsatzkräfte nicht beruhigen. Der Aggressor beleidigte fortan die Polizeibeamten und sprach Drohungen aus, weshalb er in Gewahrsam genommen werden sollte. Hiergegen wehrte sich der Mann und versuchte einen Beamten, als dieser ihn in einen Streifenwagen setzten wollte, in die Hand zu beißen. Er wurde zu weiteren polizeilichen Maßnahmen mit auf das Polizeirevier Böblingen genommen. Im Anschluss wurde der Mann in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-8777
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal