Hagen-Vorhalle (ots) –

Montag (22.04.) gegen 22.30 Uhr stoppte eine Streifenwagenbesatzung einen 26-Jährigen auf der Weststraße. Der Hagener war mit einem Skoda in Richtung Innenstadt unterwegs, an dem ein Rücklicht defekt war. Nachdem die Polizisten den Mann anhielten, wurden sie auf die erweiterten Pupillen und die glasigen Augen des Hageners aufmerksam. Nach einem freiwilligen Drogenvortest, der positiv verlief, musste der 26-Jährige eine Blutprobe abgeben. Ihm ist das Führen von jeglichen Kraftfahrzeugen, bis zum vollständigen Abbau der Betäubungsmittel, in seinem Blut untersagt. Der Mann muss sich wegen Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal