Hagen (ots) –

Am Montagmorgen (22.04.2024) verhafteten Beamte des Schwerpunktdienstes der Polizei Hagen eine 21-jährige Frau, die ohne gültige Fahrkarte in einem Bus mitfuhr und per Haftbefehl gesucht wurde. Bei einer Streifenfahrt durch Wehringhausen baten zwei Fahrkartenkontrolleure der Hagener Straßenbahn AG die Polizeibeamten, gegen 10.00 Uhr, um Unterstützung. Sie hatten die 21-Jährige und ihre männliche Begleitperson zuvor kontrolliert und festgestellt, dass beide keinen Fahrschein vorweisen konnte. Bei der Überprüfung der Personalien fanden die Polizisten heraus, dass die 21-Jährige unter anderem wegen Betrugsdelikten per Haftbefehl gesucht wurde. Sie legten ihr Handschellen an und brachten sie zum Streifenwagen. Darauf reagierte ihr Begleiter aggressiv und schrie die Beamten an. Nachdem er sich beruhigen ließ, kam er einem Platzverweis nach und ging weg. Bei einer Durchsuchung der Frau fanden die Polizisten außerdem ärztliche Rezepte, die darauf schließen ließen, dass die Frau für medizinische Behandlungen andere Personalien angab. Sie leiteten Strafverfahren unter anderem wegen des Erschleichens von Leistungen gegen die Frau und ihren Begleiter ein. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal