Hagen-Mittelstadt (ots) –

Am Montag, 22.04.2024, erschien gegen 22 Uhr ein 19-Jähriger auf der Polizeiwache Innenstadt in der Bahnhofsstraße. Er hielt sich die Hände vor die Augen und gab zu verstehen, dass er Geschädigter eines Reizgases durch Unbekannte wurde. An seiner Kleidung fanden die Beamten Pfefferspray. Noch vor Eintreffen des durch die Polizisten verständigten Rettungswagens verließ der 19-Jährige die Wache in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach möglichen Tätern verlief negativ. Zeugenhinweise zu der Auseinandersetzung werden unter 02331 986 2066 entgegengenommen. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal