Freiburg (ots) –

Am Montag, 22.04.2024, in dem Zeitraum zwischen 04.00 Uhr bis 14.45 Uhr, schlug ein Unbekannter die Scheibe der Fahrertür eines blauen Dacia ein und entwendete eine im Fahrzeuginnenraum liegende Geldbörse. In der Geldbörse befanden sich Identitätsdokumente, eine Bankkarte sowie Bargeld. Der entstandene Sachschaden an dem Dacia wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Am gleichen Tag, in dem Zeitraum zwischen 07.55 Uhr bis 16.00 Uhr, versuchte ein Unbekannte mittels einem unbekannten Gegenstandes die Fahrertür eines weiteren Pkws aufzubrechen. Dem Unbekannten gelang es nicht die Fahrzeugtür zu öffnen. Vielleicht wurde er bei der Tatausführung auch gestört.

Beide Pkws stand auf einem Parkplatz im Heerweg, unweit des Salzländeweges.

Noch eine Empfehlung der Polizei:

Jeder kann sich schon durch einfache Maßnahmen vor Langfingern schützen. Die beste Strategie ist bewusstes Verhalten – einfach den Wagen selber ausräumen, bevor es andere tun! Wertsachen mitnehmen! Fahrzeug abschließen!

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
[email protected]

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal