Freiburg (ots) –

Freiburg: Am Sonntagnachmittag, 21.04.2024, befuhr eine 32-jährige Opel-Fahrerin zunächst die Besancon- und die Tel-Aviv-Yafo-Allee, bevor sie auf die B 31a in Richtung Umkirch auffuhr. Gegen 16:50 Uhr wurde Sie dann nach derzeitigem Kenntnisstand von einem Audi mit belgischer Zulassung rechts überholt, während sie den linken Fahrstreifen befuhr. Beim Wiedereinordnen kam es hierbei zur seitlichen Kollision. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 EUR, die Opel-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Nord unter 0761 882-4221 zu melden.

js

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Johannes Saiger
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 – 1012
[email protected]

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal