Breitungen (ots) –

Montagmorgen meldete sich eine Firma aus Breitungen bei der Polizei und teilte den Diebstahl beider Kennzeichentafeln von ihrem auf dem Firmengelände stehenden Transporter im Laufe des Wochenendes mit. Die Anzeige wurde aufgenommen und bereits am Vormittag kam den Beamten der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen ein Audi mit den entwendeten Kennzeichen entgegen. Der Fahrer versuchte zunächst zu flüchten, konnte dann aber doch gestoppt und einer Kontrolle unterzogen werden. Schnell stellten die Polizisten fest, dass es sich bei dem 37-jährigen Autofahrer um den Mann handelte, der auch für die anderen Diebstähle in Breitungen als Tätverdächtiger ausgemacht werden konnte (siehe Pressemitteilung vom 22.04.2024). Ein mit dem Fahrer durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin/Methamphetamin, worauf eine Blutentnahme im Klinikum folgte. Die Kennzeichen übergaben die Beamten dem rechtmäßigen Besitzer und den 37-Jährigen erwarten jetzt weitere Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Anne-Kathrin Hugk
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: [email protected]
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal