Jena (ots) –

Montagabend hielt sich eine männliche Person in einer öffentlichen Toilette eines Einkaufsmarktes in der Karl-Marx-Allee auf. Dieser hatte sich eingeschlossen und reagierte äußerst aggressiv auf die Ansprache den Zeugen. In die in erster Instanz zur Durchsetzung des Hausrechts alarmierten Beamten sollte der Mann des Objektes verwiesen werden. Jedoch reagierte der Mann weiterhin aggressiv und versuchte die Beamte körperlich zu attackieren. Dies wurde unterbunden und dem 41-jährigen, bereits polizeilich bekannten, die vorläufige Festnahme ausgesprochen. Dies wurde seitens der zuständigen Staatsanwaltschaft so bestätigt. Da der Mann sein Verhalten nicht änderte und die handelnden Beamten fortwährend beleidigte, entscheidet am heutigen Tag ein Haftrichter über den weiteren Werdegang.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: [email protected]
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal