Düsseldorf (ots) –

Rund 30.000 deutsche Unternehmen von NIS2-Regulatorik per Oktober 2024 betroffen Grant Thornton ist offiziell autorisierter Cyber Security Partner des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Managed SOC als schlanke, rechtssichere IT-Security-Alternative inklusive Cyber Health Check, Präventionsmaßnahmen, forensischen Analysen sowie Wiederherstellung von Systemen

Die Service Line Cyber Security von Grant Thornton bietet mit dem international aufgestellten Managed Security Operations Center (Managed SOC) Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen die volle Bandbreite externer IT-Security. Dazu gehört eine Status-Quo-Analyse der IT-Sicherheit, die Implementierung präventiver Frühwarnsysteme sowie umfassende Unterstützung im Fall eines Hacker-Angriffs.

Das Cyber Security Team bei Grant Thornton Deutschland ist vom BSI qualifizierter APT-Response Dienstleister im Sinne § 3 BSIG. Mit dem Angebot sollen unter anderem auch die rund 30.000 Unternehmen in Deutschland mit einer schlanken und rechtssicheren IT-Security-Lösung unterstützt werden, die von der ab Mitte Oktober 2024 geltenden Network and Information Systems Directive 2 (NIS2) betroffen sind, darunter Branchen des verarbeitenden Gewerbes, aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau sowie der Zuliefererindustrie.

Ausgangspunkt der Dienstleistungen ist ein Cyber Health Check zur allgemeinen Bestandsaufnahme. Im Rahmen der nachfolgenden Managed SOC-Installation werden alle relevanten IT-Systeme mit Sensoren ausgestattet, die im Sinne eines Frühwarnsystems bei möglichen Auffälligkeiten einen Alarm generieren. Im Fall eines Cyber-Angriffs kann somit über das Managed SOC frühzeitig eingegriffen und Schaden abgewendet werden. Sollte es dennoch zu einem Cyber-Vorfall kommen, unterstützt Grant Thornton auch bei der Behandlung des Vorfalls (Cyber Incident Response). Diese Leistung umfasst die Aufklärung des Tathergangs, des Angriffsvektors und nach Möglichkeit auch der Angreifer über digitalforensische Untersuchungen. Ein digitalforensisches Gutachten kann zum Beispiel für Haftungsansprüche genutzt werden. Darüber hinaus kann die Cyber-Resilienz auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse weiter verbessert werden.

Dr. Florian Scheriau, zuständiger Partner bei Grant Thornton, erläutert: „Der Bedarf an effektiver IT-Sicherheit in Unternehmen ist groß; Cyber-Attacken auf deutsche Unternehmen nehmen kontinuierlich zu. Mit unserem 24/7 Managed SOC decken wir alle IT-Sicherheitsthemen zuverlässig ab und bieten damit eine schlanke Alternative zur Vorhaltung eigener IT-Security-Spezialisten an.“

Kontakt:

Willi Keipper
Manager PR & Corporate Communications
+49 30 8904 82106
[email protected]

grantthornton.de

Original-Content von: Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal