Mainz (ots) –

Mit der Hoffnung auf ein neues Sommermärchen blickt Fußball-Deutschland der Europameisterschaft im eigenen Land entgegen. ARD und ZDF begleiten die UEFA EURO 2024 umfassend – 34 der 51 EM-Spiele übertragen die beiden Sen­der live, dazu gehören das Eröffnungsspiel, das Finale und sämtliche Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. In den Mediatheken von ARD und ZDF sind zudem alle 51 EM-Spiele in Zusammenfassungen zu sehen. Die Heim-EM startet am Freitag, 14. Juni 2024, mit dem Eröffnungsspiel Deutschland – Schottland live im ZDF.

ZDF-Sportchef Yorck Polus: „Wir sind bestens vorbereitet auf die Heim-EM. Unsere Zuschauerinnen und Zuschauer können das Turnier nicht nur in unseren Live-Übertragungen im TV miterleben, sondern rund um die Uhr auf sportstudio.de und in der ZDFmediathek. Alle Tore und Highlights sowie alle Infos und Stimmen zur EM im eigenen Land werden dort präsent sein.“

Heimspiel bei der Heim-EM

Das ZDF-EM-Studio wird im Zollernhof in Berlin-Mitte aufgebaut – im Herzen der Hauptstadt und des EM-Endspielortes. Der zentrale Moderationsstandort im Innenhof des ZDF-Hauptstadtstudios signalisiert: Hier ist die EM im ZDF zuhause! Dort werden die ZDF-Experten und weitere Gäste vor Studiopublikum die EM-Spiele analysieren.

EM-Eröffnungsspiel

Am Eröffnungsspieltag begrüßen Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Moderator Jochen Breyer um 19.25 Uhr die Zuschauerinnen und Zuschauer aus dem ZDF-EM-Studio in Berlin. Mit dabei: die ZDF-Experten Christoph Kramer und Per Mertesacker. Zur Eröffnungsfeier in der Münchener Fußball-Arena meldet sich ab 20.45 Uhr Kommentator Oliver Schmidt. Das erste Spiel der Gruppe A, in dem Gastgeber Deutschland gegen Schottland antritt, wird um 21.00 Uhr angepfiffen.

17 EM-Spiele im ZDF

Nach dem Eröffnungsspieltag führen Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Moderator Jochen Breyer jeweils im Wechsel durch die EM-Übertragungstage im ZDF. Im ZDF-EM-Studio bringen Christoph Kramer und Per Mertesacker, Weltmeister von 2014, bei allen 17 EM-Spielen im ZDF ihre Expertise und Eloquenz in die „sportstudio live“-Sendungen ein. Vom Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Herzogenaurach melden sich Moderator Sven Voss und Reporterin Amelie Stiefvatter. Die EM-Spiele im ZDF kommentieren im Wechsel Oliver Schmidt, Claudia Neumann und Martin Schneider. Die EM-Spiele im ZDF beginnen um 18.00 Uhr oder 21.00 Uhr. Wenn sich das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann für das Achtel- und das Halbfinale qualifiziert, werden diese Spiele im ZDF übertragen. Ein Viertelfinale des deutschen Teams würde in der ARD zu sehen sein, die auch das Finale überträgt.

Schon morgens und mittags gut informiert

Alles Wichtige zur Heim-EM bietet das ZDF seinen Zuschauerinnen und Zuschauern auch zum Frühstück und in der Mittagspause: In längeren Sportblöcken präsentieren das „ZDF-Morgenmagazin“ und das „ZDF-Mittagsmagazin“ während der Europameisterschaft alle Partien und alle Tore des vorangegangenen Spieltages und geben Ausblicke auf die EM-Spiele des Tages. Als neuer Experte im „ZDF-Morgenmagazin“ und im „ZDF-Mittagsmagazin“ wird der ehemalige Bundesliga-Torwart und zwölfmalige Nationalkeeper René Adler im Einsatz sein.

Kontakt
Bei Fragen zu "sportstudio live" im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail unter  [email protected].
Sie erreichen die ZDF-Kommunikation per E-Mail unter  [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-12108.

Pressefotos
Pressefotos erhalten Sie als  Download (nach Login), per E-Mail unter  [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.

Weitere Informationen
Hier finden Sie die Pressemappe zu "UEFA EURO 2024 im ZDF"
Hier finden Sie  "sportstudio live: Fußball-EM" in der ZDFmediathek.

Pressekontakt:

ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Folgen Sie uns gerne auch bei LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/zdf/)
und X (https://twitter.com/ZDFpresse) vormals Twitter.

Original-Content von: ZDF übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal