München (ots) –

Auf der größten Showbühne der Welt beginnt eine neue Ära: Seit Ende März laufen in Krakau und Umgebung die Dreharbeiten für sechs weitere Folgen der glamourösen High-End-Serie DER PALAST, inszeniert von Regie-Legende Uli Edel nach den Drehbüchern von Autorin und Creative Producerin Rodica Doehnert. Nach dem Mauerfall betritt eine neue Generation ambitionierter junger Tanz-Stars die Bretter, die die Welt bedeuten: Luise (Lary Müller), Lukas (Lukas Brandl) und Karla (Taynara Silva-Wolf) schaffen es unter der strengen Leitung der Ballettdirektorin Regina Feldmann (Jeanette Hain) ins Palast-Ensemble. Ihrem großen Traum so nah, ahnen die Neuen noch nichts von der drohenden Schließung des berühmten Hauses…

Die vom Publikum mit Spannung erwartete zweite Staffel von DER PALAST ist eine Co-Produktion von Constantin Film und Moovie mit dem ZDF.

Bereits die erste Staffel sahen als Dreiteiler im Schnitt 6,5 Mio. Zuschauer*innen pro Abend im ZDF und auch in der ZDF-Mediathek wurden die sechs Folgen sehr erfolgreich abgerufen.

Mit Jeanette Hain, Bernd Moss, Matthias Matschke, Annabella Zetsch, Marc Hosemann, Luisa-Céline Gaffron, Odine Johne, Martin Buczkó und Petra Kleinert kehren jetzt bekannte Gesichter aus Staffel 1 zurück, während Lary Müller, Lukas Brandl, Taynara Silva-Wolf sowie Ben Felipe, Benno Fürmann, Bernhard Schir, Jutta Wachowiak, Axel Werner, Luis Santiago Klier u.v.a. als neue Figuren den prominenten Cast bereichern.

Inhalt: Berlin 1990. Die Mauer ist gefallen, und für einen kurzen Moment wird die ehemals geteilte Stadt zu einem Ort der unbegrenzten Möglichkeiten. Das Ensemble um Regina Feldmann (Jeanette Hain) tanzt jedoch vor halbleerem Zuschauerraum. Couragiert versucht die Ballettdirektorin, die legendäre „Kickline“ wieder aufzustellen und gleichzeitig den Plänen des westdeutschen Intendanten Gerd Kolberg (Benno Fürmann) zu trotzen. Auch die Neuen im Ensemble erkämpfen sich ihren eigenen Platz: Während Karla (Taynara Silva-Wolf) mühelos glänzt, muss Luise (Lary Müller) hart trainieren, um unter den strengen Augen der Ballettdirektorin zu bestehen. Ihr Bruder Lukas (Lukas Brandl) hingegen sieht sich mit ganz anderen Herausforderungen konfrontiert – in einer Zeit des Umbruchs, in der der Palast sich als größte Showbühne der Welt neu beweisen muss.

Gedreht wird bis Juli 2024 in Polen und on location in Berlin, u.a. auf der Bühne des Friedrichstadtpalastes. Das aufwändig produzierte Serien-Event mit 6 Folgen à 45 Minuten ist eine Produktion der Moovie in Co-Produktion mit Constantin Film. Produzentinnen sind Kathrin Bullemer und Sarah Kirkegaard, Executive Producer ist Oliver Berben. Beim ZDF liegt die redaktionelle Verantwortung bei Matthias Pfeifer und Ronja Reitzig. Die Serie wird gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, dem FilmFernsehFonds Bayern, der Mitteldeutschen Medienförderung, dem German Motion Picture Fund und dem Polish Film Institute. Den Weltvertrieb übernimmt Global Screen. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

PR HEIKE ACKERMANN
Heike Ackermann, Mirja Bauer
Telefon: (089) 64 98 65 12
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Constantin Film übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal